Besuch aus Domersleben vom 07. bis 08. September 2013


Dieses Jahr fand das 11. Treffen zwischen dem Domerslebener Carnavals-Club und den Löstigen Höhenhuusern statt. Wie bei jedem Treffen unserer beiden Karnevalsvereine wurden die wenigen Stunden intensiv genutzt. Leider konnten uns nur sehr wenige Jecken aus der Magdeburger Börde in diesem Jahr besuchen. Trotzdem haben wir uns riesig gefreut und auch viel Spaß gehabt.

 

 

 

Begrüßung des DCC

 

bei Theo und Antje Schäfer

Nach der herzlichen Begrüßung und der Aufteilung dar Gäste auf die Gastfamilien war der wichtigste Teil, alle hatten ein Bett für die kurze Nacht gefunden, erledigt !

 

Nun konnte zum Kölsch trinken übergegangen werden !!

 

 

 

 

Sommerfest

 

Im Garten von Theo und Antje

Selbstgebackener Kuchen und eine frische Tasse Kaffee - Echt lecker ! Jetzt stand der gemütlichen Runde schon der erste Programmpunkt an !!

 

 

 

 

Im Schokoladenmuseum natürlich mit

 

Rodger

 

Gruppenfoto vor dem

 

Schokoladenmuseum !

 

1993 erfüllte Hans Imhoff sich einen Traum und ließ für 53 Millionen Mark im Kölner Rheinauhafen "sein" Schokoladenmuseum errichten

Alle waren mächtig gespannt, was wir im Museum zu sehen und zu naschen bekommen würden. Das Museum feiert am 31. Oktober 2013 das 20-jährige Bestehen.

 

 

 

 

Erste Kontakte werden geknüpft

 

Rodger schmeichelt sich schon einmal bei der Chef-Museumsführerin ein. Bitte recht freundlich.

 

Am Schokoladenbrunnen

 

Wer darf als erster probieren ?

 

Das weltweit einzigartige Museum präsentiert facettenreich die Geschichte und Gegenwart des Kakaos und der Schokolade.

 

Ein Brunnen der mit flüssiger Schokolade gefüllt ist, lädt zum naschen ein.

 

 

 

 

Kölsche und Domerslebener Verständigung

 

vor dem Schokoladenbrunnen

Seit Jahrtausenden dient Kakao und Schokolade auch für die Herstellung von Salben und Cremes. Spanische Reisende berichteten schon im 17. Jahrhundert, dass die Frauen der spanischen Oberschicht in Mittelamerika das ausgepresste Fett der Kakaobohne zur Schönheitspflege nutzten.

 

 

 

Sarotti Mohr

 

In den 1960er Jahren wurde der Sarotti-Mohr durch Fernsehspots zu einer populären Werbefigur !!

Sarotti ist eine traditionsreiche deutsche Schokoladenmarke, die seit 1998 im Besitz der Stollwerck GmbH in Köln ist, welche 2002 von der Barry Callebaut GmbH übernommen und 2011 an die belgische Unternehmensgruppe Baronie verkauft wurde.

 

 

 

Das Gildenbrauhaus

 

in Köln - Mülheim

Als wir das Schokoladenmuseum verließen erwartete uns ein sommerlicher Regenschauer. Per Straßenbahn über den Rhein und auf der Schääl Sick wieder angekommen, fanden wir Einlass im Gilden Brauhaus in Mülheim

 

 

 

 

Wo mag wohl der schönste Platz sein ?

Im Stadtteil Köln-Mülheim eröffnete im Jahr 2002 das Gilden Brauhaus seine Pforten. In einem rustikalen gemütlichen Ambiente werden hier unsere Freunde vom DCC mit kölschen Gerichten verwöhnt.

 

 

 

 

 

Je Oller desto Doller !

 

Ein gemütlicher Abend neigt sich so langsam dem Ende. Aber nicht für ALLE !! Denn in Höhenhaus ist Straßenfest !!

 

 

Bierpavillon beim Straßenfest

 

Ein Absacker zur späten Stunde, einschließlich Feuerwerk, bildetet dann den Abschluß eines langen aber auch ereignisreichen Tages

 

 

Am anderen Morgen bei Familie Kosziak

 

Vorbereitungen für das Schubkarrenrennen ! Muß Rodger auch mitfahren ?

 

 

 

 

 

Für 80 Jahre hat er sich aber gut gehalten !

 

Aufbau der Hindernisse für die Schubkarrenfahrer. Dann schnell zu Theo Schäfer in seinen Partykeller zum Frühschoppen !

 

 

 

 

Überreichung des Sessionsorden

Eine Freundschaft die Rosenmontag den 26.02.1990 begann und schon über 20 Jahre Bestand hat. Der DCC und die Löstigen Höhenhuuser !!

 

 

Spaß bei Theo !!!

 

Bei einem kühlen Kölsch wurden so manche Annekdoten der letzten 20 Jahre erzählt. Weißt Du noch ........

 

 

 

 

 

Unser Ehrensenator Jochen Warnecke

Die Grundlage der langjährigen Freundschaft zwischen den Vereinen war sicherlich die gute "Chemie" zwischen den damaligen Präsidenten Jupp Decker und Jochen Warnecke !!!

 

 

 

 

Ein letztes Kölsch im Stehen !

Aus dem "Bierkarussel"

 

Der Sitzungspräsident Rodger Kolonko bei seinem letzten Glas der Gerstenkaltschale

 

 

 

 

So geht das 11. Treffen leider seinem Ende entgegen !

 

 

 

 

Dreimol Kölle Alaaf !!

Ein Gegenbesuch im Januar oder Februar zu einer der Sitzungen im Kulturhaus in Domersleben ist gewiss.

Herzlichst wurde sich von unseren Freunden aus Domersleben verabschiedet.

 

Das 12. offizielle Treffen findet dann wieder in Domersleben statt.