Fahrt nach Domersleben vom 12. bis 13. November 2010


Alle 5 Jahre beginnt für die Löstigen Höhenhuuser der Start in die neue Session mit der Fahrt zu der befreundeten Karnevalsgesellschaft Domersleber Carnevals Clubs. In diesem Jahr hatte der DCC einen besonderen Grund zu feiern - nämlich das 40-jährige Vereinsjubiläum. So machte sich eine Handvoll Höhenhuuser Jecken auf den Weg an die Magdeburger Börde. 

 

 

 

Es ist soweit

11:11Uhr

3 mol Kölle Alaaf !

Am Freitagmorgen um 9:00Uhr begann die Fahrt bei Regen und Sturm in Richtung Magdeburg. Die erste Pause auf einer Autobahnraststätte, wurde natürlich der Tradition entsprechend, gegen 11:11Uhr eingelegt.

 

 

 

Der Regen machte eine kurze Unterbrechung.

Gerade lange genug um auf die neue Session anzustoßen

Mit einem Tag Verspätung bei einem Fässchen Kölsch wurde die Session durch den Präsidenten der Gesellschaft Manfred Schmitz "Echt Kölsch" eingeläutet.

 

 

 

Empfang im 

Schafshof von Domersleben

Am Nachmittag erreichten wir unser Ziel, den "Schafshof" in Domersleben. Hier wurden wir schon von unseren Gastfamilien und dem Vorsitzenden des DCC Michael Bosse erwartet

 

 

 

 

Familie Kosziak bei Ihrer

 

Gastfamilie Roger Kolonko !

 

 

 

Im restaurierten Schafshof

 

Ein kühles Hasseröder und eine Portion Eintopf erweckte die Lebensgeister der Höhenhuuser Jecken

 

 

 

 

 

Natürlich wurden auch neue Freundschaften geknüpft

 

Unser Ehrenpräsident Jupp Decker mit

Ehrensenator Jochen Warnecke vom DCC beim Klaaf im Schafshof

 

Man hatte sich viel zu erzählen. Das letzte Treffen lag ja schließlich schon zwei Jahre zurück.

 

 

 

 

Am "Längste Desch" em Schafshof

 

 

 

Begrüßung unser Domerslebener Freunde durch den Vorstand der Löstigen Höhenhuuser

Zahlreiche Festreden der eingeladenen Vereine beglückwünschten den DCC zu seinem 40-jährigen Vereinsjubiläum. In den beiden Festansprachen vom Präsidenten der KG Manfred Schmitz und unserem Ehrenpräsidenten Jupp Decker wurde noch einmal auf die langjährige Freundschaft zurückgeblickt.

 

 

 

Duplizität der Ereignisse

 

Neue Schals zum 40-jährigen Jubiläum

 

 

 

 

Begrüßung der Festgäste

 

 

 

Ein aufmerksamer Zuhörer - Michael Bosse - der Vorsitzende vom DCC

Auch wir hatten als Gastgeschenk einen Schal mitgebracht

Einen Appell an die Mitglieder der beiden Gesellschaften diese Tradition auch in den Folgejahren aufrecht zu erhalten, erhielt den anerkennenden Applaus aller anwesenden Gäste. Natürlich sind wir nicht mit leeren Händen an die "Börde" gekommen. Von den Höhenhuusern wurde jedem Mitglied des DCC ein Schal übergeben. Auf diesem Gastgeschenk wurde die 20-jährige Freundschaft noch einmal dokumentiert.

 

 

 

 

Austausch der Orden und Ehrenzeichen zwischen den ehemaligen Präsidenten der Gesellschaften

 

 

 

 

Lagebesprechung

 

 

 

 

Mit neuem Orden ausgerüstet und mit stolzer Brust

 

Roger Kolonko der Sitzungspräsident vom DCC

 

 

 

Kleiderprobe

 

Neue Damenhütte für Die KG ?

 

 

 

 

 

Michael Bosse - der Vorsitzende unserer Freunde vom Domersleber Carnevals Club

Am darauffolgenden Tag, pünktlich um 11:13Uhr, wurde der Umzug durch Domersleben bei schlechtem Wetter mit einem lauten Böllerschuss gestartet. Unser Ehrenpräsident hatte einen besonderen "Festwagen" erhalten. In einem als Cabrio umgebauten Trabbi wurde Jupp Decker und unser Ehrensenator vom DCC Jochen Warnecke von unserer Fußgruppe durch den Ort begleitet.

 

 

 

Im "Festwagen"

Rally Monte Domersleben !

 

 

 

 

Vom Rhein an die Sarre !

 

 

 

Aufstellungsplatz

 

Gruppenbild im Regen

 

 

 

 

In den Straßen von Domersleben

 

 

 

 

Eine Freundschaft seit 1990

Wann hat man in der heutigen Zeit schon einmal die Möglichkeit, in diesem "Kultauto" fahren zu können ? Das hatte eine zusätzliche Ehrenrunde der beiden alten "Präsidentenfreunde" durch den Ort zur Folge. Trotz der widrigen Wetterbedingungen säumten viele Bürger des Ortes die Straßenränder des Festumzuges. Et hät allen viel spass jemaat !

 

 

 

 

150 Mann un en Fahn füre dran !

 

Daniel van Abs bei der "Arbeit"

 

 

 

 

Gruppenfoto mit "Trabbi" - es regnet nicht mehr

 

 

 

 

Gleich sind wir am Ziel

 

 

 

 

 

Vorbeifahrt des "Festzuges von Domersleben".......

 

 

 

 

..... durch das Spalier der Löstigen Höhenhuuser

 

 

 

 

Der "Deutschland" Wagen

Den Schluß bilden

Roger und Michael

 

- Börde Helau !!!!!

 

 

 

 

Trocknen, aufwärmen und Bier trinken

Wieder auf dem Festplatz des Schafshofes angekommen, erwartete uns am Nachmittag ein buntes und abwechslungsreiches Programm. Mit Auftritten aus den eigenen Reihen des DCC und den befreundeten Vereinen.

 

 

 

 

 

Jugendjazzochester Sachsen - Anhalt

hautnah

Den Höhepunkt des Tages bildete sicherlich der musikalische Auftritt des Jugendjazzorchesters Sachsen - Anhalt. Die Gruppe junger Leute von der Musikschule Magdeburg, ließen mit Ihren Saxophonen den Schafshof regelrecht erzittern.

 

 

 

 

Ausgelassene Stimmung im Schafshof.

Et würd Jazz jemaat !

 

 

 

 

Rosi Mendt

- ein Original in Domersleben.

Ehrung für 40 jährige Mitgliedschaft im DCC

 

 

 

Die "Tanzmädchen"

vom DCC bei Ihrem Auftritt

 

 

 

Ein letzter Gruß !! Leider müssen wir wieder nach Hause fahren. Der Abschied dauerte eine Stunde.

 

Bis zum Jahre 2013 alles alles Gute !!!